Aktuelle Baumaßnahmen

Die sichere Versorgung aller Hildener Haushalte erfordert regelmäßige Sanierungs- und Bauarbeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es aufgrund von Bauaktivitäten zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommt. Informieren Sie sich hier über geplante und aktuelle Baumaßnahmen.

An den Linden

Hier verlegen wir Schutzrohr auf der rechten Seite stadtauswärts bis zur Trafostation Am Strauch. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im April beginnen und bis Ende Oktober 2022 dauern. Die Hausanschlüsse werden nicht erneuert. 

Loewestraße/Beethovenstraße

Zur Aufstellung einer Trafostation und Verlegung von Versorgungsleitungen beginnen Anfang September 2022 die Stadtwerke Hilden mit den Tiefbauarbeiten auf der Loewestraße. Die Durchfahrt und Zufahrt zu den Grundstücken sowie die Parksituation vor Ort ist zeitweise eingeschränkt. Das Ende der Baumaßnahme ist voraussichtlich Ende Dezember 2022.

Heinrich-Lersch-Straße

Für die Erneuerung der Versorgungsleitungen werden auf der Heinrich-Lersch-Straße Tiefbauarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten beginnen in der 40. KW 2022 und enden voraussichtlich Ende Dezember 2022. Die Durchfahrt und Zufahrt zu den Grundstücken sowie die Parksituation vor Ort ist zeitweise eingeschränkt.

Furtwänglerstraße

Die Baumaßnahme an der Furtwänglerstraße  2022 befindet sich im letzten Bauabschnitt. Alle Hausanschlüsse wurden eingebunden. Zur Anbindung an das Versorgungsnetz in der Richard-Wagner-Straße muss im letzten Bauabschnitt der Hoxbach gequert werden. Dies geschieht mit einer gesteuerten Bohrung. Diese wird mit mehreren Aufweitungsvorgängen vergrößert. In dieser Bohrung werden dann die Versorgungsleitungen eingezogen. 

Für diese Arbeiten werden zwei Bushaltestellen versetzt. Die Bushaltestelle der Linie 781 auf der Richard-Wagner-Str./Furtwänglerstr. wird vor die Kreuzung Zelterstraße verlegt. Die zweite Bushaltestelle vor der Furtwänglerstr. 2 wird etwas in Richtung Gustav-Mahler-Straße verschoben.

Der Straßenverkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt.

Die Baumaßnahme wird bis Ende des Jahres dauern.

Aktuelle Kabel-Knappheit verzögert Baustellen

Die globale Knappheit bei Kabeln, mit der viele Unternehmen und Handwerker kämpfen, verzögert nun teilweise auch unsere Baustellen im Hildener Stadtgebiet. Üblicherweise dauert eine Kabellieferung zwei bis vier Wochen, jetzt sind es sechs bis acht. Die allgemeine Kabel-Knappheit besteht bereits seit einigen Monaten. Entsprechend frühzeitig wurde der Bedarf beim Vorlieferanten angemeldet und auch Reserven angelegt. Nun hat sich der Lieferengpass zugespitzt und einige Baustellen können erst verspätet fertiggestellt werden. Die Stadtwerke Hilden bitten die Bürgerinnen und Bürger um Geduld und Verständnis.