Strompreise das dritte Jahr in Folge konstant

Zwar steigen beim Strom die Abgaben und Umlagen in 2017 netto um etwa 0,75 Cent pro Kilowattstunde (kWh), vor allem bedingt durch den Anstieg der EEG-Umlage. Gleichzeitig fallen aber regulatorisch bedingte Kosten für die Abrechnung ab 2017 weg. Nach Prüfung der gesetzlich bedingten Kostenentwicklung und gestützt durch leicht sinkende Stromeinkaufskosten können die Stadtwerke Hilden die Preise für alle Stromtarife unverändert lassen. Zudem werden alle Privatkunden und Kleingewerbekunden bereits seit 2013 vollständig mit Ökostrom aus Wasserkraft versorgt.