Netzregulierung Veröffentlichungspflichten für Strom

Stromversorgung transparent

Strommasten in der Abendsonne.

Veröffentlichungspflichten für Strom Veröffentlichung der Preisblätter für die Netznutzung Strom

Die Stadtwerke Hilden GmbH garantiert für die Nutzung ihres Netzes eine faire Behandlung nach objektiven, transparenten und diskriminierungsfreien Kriterien entsprechend den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und dessen Verordnungen.

Die Netzentgelte basieren auf der von der Regulierungskammer des Landes Nordrhein-Westfalen genehmigten Erlösobergrenze unter Berücksichtigung der Anpassungen entsprechend den Vorgaben der Anreizregulierungsverordnung (ARegV).

Netznutzung StromPreisblätter und Netzentgelte

Preisblatt Netznutzung Strom 2024 inkl. Vorlage PRICAT

Endgültiges Preisblatt für die Netzentgelte Strom 2024 inkl. konventioneller Messstellenbetrieb und Vorlage PRICAT

Preisblatt NN Strom 2024 inkl. PRICAT, EXCEL, 193 KB
Herunterladen


  • Preisblatt Netznutzung Strom 2024

    Endgültiges Preisblatt für die Netzentgelte Strom 2024 inkl. konventioneller Messstellenbetrieb

    Preisblatt NN Strom 2024, PDF, 228 KB
    Herunterladen
  • Preisblatt Netznutzung Strom 2023

    Endgültiges Preisblatt für die Netzentgelte Strom 2023 inkl. konventioneller Messstellenbetrieb

    Preisblatt NN Strom 2023 inkl. PRICAT, EXCEL, 178 KB
    Herunterladen
  • Preisblatt Netznutzung Strom 2022

    Endgültiges Preisblatt für die Netzentgelte Strom 2022 inkl. konventioneller Messstellenbetrieb

    Preisblatt NN Strom 2022, PDF, 139 KB
    Herunterladen
  • Individuelle Netzentgelte 2023/2024

    Auflistung der Vereinbarungen für individuelle Netzentgelte gem. § 19 StromNEV

    Individuelle NNE 2023/2024, PDF, 112 KB
    Herunterladen

Referenzpreisblatt vermiedene Netznutzung SW Hilden

Gemäß § 120 Abs. 4 EnWG sind bei der Ermittlung der Entgelte für dezentrale Einspeisungen ab dem 01.01.2018 diejenigen Netzentgelte zugrunde zu legen, die am 31.12.2016 anzuwenden waren. Ab dem 01.01.2018 sind von den Erlösobergrenzen der jeweiligen Übertragungsnetzbetreiber die Kostenbestandteile nach § 17d Abs. 7 EnWG und § 2 Abs. 5 EnLAG in Abzug zu bringen, so wie sie in den damaligen Erlösobergrenzen enthalten waren und in die Netzentgelte für das Kalenderjahr 2016 eingeflossen sind. Auf dieser Basis wurden die Netzentgelte der Stadtwerke Hilden GmbH für das Kalenderjahr 2016 neu berechnet. Sie dienen als Berechnungsgrundlage für die Ermittlung der Entgelte für dezentrale Einspeisung.

Referenzpreisblatt vermiedene Netznutzung, PDF, 269 KB
Herunterladen

Netzgebiet der Stadtwerke Hilden Konzessionsabgaben

Tabelle überspringen
Konzessionsabgaben Netzgebiet Stadtwerke Hilden
Konzessionsabgaben Cent/kWh
KA Tarifkunden 1,59
KA Schwachlast (NT-Anteil) 0,61
KA Sonderkunden 0,11
Zum Anfang der Tabelle springen

Netzzugang Netznutzungsvertrag der BNetzA

  • Netznutzungsvertrag Strom der BNetzA, gültig seit 01.04.2022

    Aktuelle Version des von der Bundesnetzagentur festgelegten Netznutzungsvertrags Strom

    Netznutzungsvertrag Strom, PDF, 362 KB
    Herunterladen
  • DL Energienetze Bayern

    Vollmacht für den Dienstleister Energienetze Bayern, welcher sich um das Vertragsmanagement für Lieferantenrahmenverträge, Abrechnungsvereinbarungen und MSB-Rahmenverträge kümmert.

    Vollmacht Energienetze Bayern, PDF, 225 KB
    Herunterladen
  • DL NEW Energie

    Vollmacht für den Dienstleister NEW Energie GmbH, welcher uns im Bereich der Marktkommunikationsprozesse unterstützt.

    Vollmacht NEW unterzeichnet, PDF, 248 KB
    Herunterladen
  • Anlage a) Netznutzungsvertrag (Lieferantenrahmenvertrag)

    Netznutzungsvertrag (Lieferantenrahmenvertrag) der Stadtwerke Hilden.

    Netznutzungsvertrag Strom, PDF, 362 KB
    Herunterladen
  • Anlage b) Kommunikationsdatenblatt SW Hilden Strom

    aktuell gültiges Kommunikationsdatenblatt der Stadtwerke Hilden für die Marktrolle Netzbetreiber Strom, Stand 10.03.2020

    Kontaktdatenblatt Strom Netz, EXCEL, 64 KB
    Herunterladen
  • Anlage c) EDI-Vereinbarung

    aktuell gültige Vereinbarung für die Edifact-Marktkommunikation

    EDI-Vereinbarung, PDF, 1094 KB
    Herunterladen
  • Anlage d) Zuordnungsvereinbarung

    aktuell gültige Zuordnungsvereinbarung für die Zuordnung der Energiemengen zum Bilanzkreis des Lieferanten

    Zuordnungsvereinbarung, PDF, 68 KB
    Herunterladen

§ 15 Abs.4 und 5 StromNZV Engpassmanagement

Laut § 15 Abs.4 und 5 StromNZV sind Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen verpflichtet, Engpässe in ihrem Netz unverzüglich und in geeigneter Form im Internet zu veröffentlichen.

Im Elektrizitätsverteilnetz der Stadtwerke Hilden GmbH bestehen derzeit keine Engpässe. Für den Fall, daß ein Engpass eintritt, werden wir die erforderlichen Informationen veröffentlichen.

Schwachlast-Tarifzeiten SW Hilden

Im Folgenden sind die Schwachlast-Tarifzeiten der Stadtwerke Hilden GmbH veröffentlicht.

Schwachlast-Tarifzeiten, PDF, 5 KB
Herunterladen

§ 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEVHochlastzeitfenster für atypische Netznutzung

Letztverbraucher mit atypischen Verbrauchsverhalten können nach § 19 Abs. 2 Satz 1 der Stromnetzentgeltverordnung ein Sonderentgelt für die Netznutzung beantragen.

Ist aufgrund vorliegender oder prognostizierter Verbrauchsdaten oder aufgrund technischer oder vertraglicher Gegebenheiten offensichtlich, dass der Höchstlastbeitrag eines Letztverbrauchers vorhersehbar erheblich von der zeitgleichen Jahreshöchstlast abweicht, so haben Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen diesem Letztverbraucher in Abweichung von § 16 StromNEV ein individuelles Netzengelt anzubieten, das dem besonderen Nutzungsverhalten des Netzkunden angemessen Rechnung zu tragen hat.

  • Hochlastzeitfenster 2024

    Hochlastzeitfenster für die atypische Netznutzung im Netz der Stadtwerke Hilden für das Kalenderjahr 2024

    Hochlastzeitfenster 2024, PDF, 209 KB
    Herunterladen
  • Hochlastzeitfenster 2023

    Hochlastzeitfenster für die atypische Netznutzung im Netz der Stadtwerke Hilden für das Kalenderjahr 2023

    Hochlastzeitfenster 2023, PDF, 211 KB
    Herunterladen
  • Hochlastzeitfenster 2022

    Hochlastzeitfenster für die atypische Netznutzung im Netz der Stadtwerke Hilden für das Kalenderjahr 2022

    Hochlastzeitfenster 2022, PDF, 210 KB
    Herunterladen

Information Grund- und Ersatzversorgung für das Stromnetz Hilden

Die Stadtwerke Hilden GmbH stellt in der Rolle Netzbetreiber gemäß § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG fest, welcher Lieferant in ihrem Netzgebiet zum Stichtag 01.07.2021 die meisten Haushaltskunden im Sinne des § 3 Ziff. 22 EnWG beliefert.

Zum Stichtag 01.07.2021 ist dies der Vertrieb der Stadtwerke Hilden GmbH, welcher somit für die Kalenderjahre 2022 bis 2024 die Aufgaben als Grundversorger übernimmt.

Gemäß § 38 EnWG i. V. m. § 36 Abs. 1 EnWG ist der Vertrieb der Stadtwerke Hilden GmbH für den gleichen Zeitraum auch für die Ersatzversorgung zuständig.

Standardlastprofile

Die Stadtwerke Hilden GmbH verwendet sowohl BDEW-Lastprofile als auch ausgewählte eigene Lastprofile, die im Folgenden als Lastgang im CSV-Format zum Download bereitgestellt werden.

Grundlage des Lastgangs ist jeweils ein angenommener Jahresverbrauch von 1.000.000 kWh.

Zurzeit finden folgende Standardlastprofile bei der Stadtwerke Hilden GmbH Verwendung: Wir verwenden die BDEW-Profile G2, G3, G4, G5, G6, L0, L1 und L2.

Temperaturabhängiges Nachtspeicherlastprofil

Ferner findet für Nachtspeicherheizungen mit getrennter Messung ein individuelles, temperaturabhängiges Lastprofil „SPH“ Anwendung.

Dieses wird täglich unter Berücksichtigung der Ist-Temperatur für den Vortag ausgerollt und an diejenigen Lieferanten verschickt, welche es per Abonnement bestellt haben.

Individuelle Lastprofile

Daneben werden die im Folgenden aufgeführten individuellen Lastprofile verwendet, welche Sie als XLS-Datei für das Jahr 2024 herunterladen können:

  • Individuelles Lastprofil G0I 2024

    Lastgang des individuellen Lastprofils für Gewerbe allgemein

    Lastprofil G0I 2024, EXCEL, 802 KB
    Herunterladen
  • Individuelles Lastprofil G1I 2024

    Lastgang des individuellen Lastprofils für Gewerbe 8-18 Uhr

    Lastprofil G1I 2024, EXCEL, 797 KB
    Herunterladen
  • Individuelles Lastprofil H0I 2024

    Lastgang des individuellen Lastprofils für Haushalte

    Lastprofil H0I 2024, EXCEL, 798 KB
    Herunterladen
  • Individuelles Lastprofil NSI 2024

    Lastgang des individuellen Lastprofils für Nachtspeicherheizungen mit gemeinsamer Messung

    Lastprofil NSI 2024, EXCEL, 800 KB
    Herunterladen

§ 12 Abs. 3 Satz 3 StromNZV Differenzbilanzkreis

Die Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen sind gem. § 12 Abs. 3 Satz 3 StromNZV verpflichtet, die Ergebnisse der Differenzbilanzierung jährlich auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

Im Folgenden ist unsere Differenzbilanzkreisaggregat-Zeitreihe des letzten Kalenderjahres als Grafik und als 1/4-h-Lastgang veröffentlicht.


Lastgang DBA (Excel)

Lastgangverlauf des Differenzbilanzkreisaggregats im Excel-Format

DBA 2023, EXCEL, 869 KB
Herunterladen

§ 13 Abs. 2 Satz 5 Strom NZVMehr-/Mindermengen

Unterschreitet die Summe der in einem Zeitraum ermittelten elektrischen Arbeit die Summe der Arbeit, die den bilanzierten Lastprofilen zu Grunde gelegt wurde (ungewollte Mehrmenge), so vergütet der Netzbetreiber gemäß § 13 Abs. 3 S. 1 StromNZV dem Lieferanten oder dem Kunden diese Differenzmenge.

Überschreitet die Summe der in einem Zeitraum ermittelten elektrischen Arbeit die Summe der Arbeit, die den bilanzierten Lastprofilen zu Grunde gelegt wurde (ungewollte Mindermenge), so stellt der Netzbetreiber nach § 13 Abs. 3 S. 2 StromNZV die Differenzmenge dem Lieferanten oder dem Kunden in Rechnung.

Gemäß § 13 Abs. 3 S. 4 StromNZV ist die Stadtwerke Hilden GmbH verpflichtet, einheitliche Preise für Jahresmehr- und Jahresmindermengen auf der Grundlage monatlicher Marktpreise zu berechnen.

Die Stadtwerke Hilden GmbH verwendet für die Abrechnung die vom BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. veröffentlichten monatlichen Mehr-/Mindermengenpreise. Die Preise des BDEW werden auf Basis von EEX-Börsenstundenpreisen und normierter Lastprofile berechnet und können unter folgendem Link abgerufen werden:

Zu den Preisen des BDEW

§ 23c Abs. 1 Pkt. 1 EnWG Stromkreislängen

Tabelle überspringen
Stromkreislängen § 23c Abs. 1 Pkt. 1 EnWG
Stromkreislänge 31.12.2023 Kilometer
Kabel in der Mittelspannung 191,2
Kabel in der Niederspannung (mit HAL) 374,6
Kabel in der Niederspannung (ohne HAL) 224,9
Kabel in der Niederspannung (nur HAL) 149,7
Freileitungen in der Mittelspannung 0
Freileitungen in der Niederspannung (mit HAL) 2,4
Freileitungen in der Niederspannung (ohne HAL) 2,3
Freileitungen in der Niederspannung (nur HAL) 0,1
Zum Anfang der Tabelle springen

§ 23c Abs. 1 Pkt. 2 EnWG Installierte Leistung der Umspannebenen

Tabelle überspringen
Installierte Leistung der Umspannebenen  § 23c Abs. 1 Pkt. 2 EnWG
Installierte Leistung der Umspannebenen 31.12.2023
Anzahl der Ortsnetzstationen MS/NS Anzahl 220
Anzahl der Kundenstationen MS/NS Anzahl 107
Anzahl der eigenen Transformatoren MS/NS Anzahl 237
Anzahl der Kundentransformatoren MS/NS Anzahl 145
Gesamtleistung der eigenen Transformatoren MS/NS MVA 110,911
Gesamtleistung der Kundentransformatoren MS/NS MVA 105,225
Zum Anfang der Tabelle springen

§ 23c Abs. 1 Pkt. 3 EnWG Kaskadierung der Jahresarbeit

Tabelle überspringen
Kaskadierung Jahresarbeit § 23c Abs. 1 Pkt. 3 EnWG
Spannungsebene Spannungsebene kWh
MS (NE 5) Einspeisung aus Netzebene 4 240.865.918
+ dezentrale Einspeisung PV 149.811
+ dezentrale Einspeisung BHKW 225.143
= Einspeisung gesamt 241.240.872
- Netzverluste 2.388.285
= Ausspeisung 238.852.587
davon an Letztverbraucher (RLM) 98.318.778
davon an Netzebene 6 140.533.808
MS/NS (NE 6) Einspeisung aus Netzebene 5 140.533.808
+ dezentrale Einspeisung PV 56.127
= Einspeisung gesamt 140.589.935
- Netzverluste 3.372.811
= Ausspeisung 137.217.124
davon an Letztverbraucher (RLM) 13.379.816
davon an Netzebene 7 123.837.307
NS (NE 7) Einspeisung aus Netzebene 6 123.837.307
+ dezentrale Einspeisung NS 6.360.504
davon Fotovoltaik 4.351.730
davon Biomasse 0
davon KWK (BHKW) 2.008.774
= Einspeisung gesamt 130.197.811
- Netzverluste 2.902.176
= Ausspeisung 127.295.635
davon an Letztverbraucher (RLM) 14.943.468
davon an Letztverbraucher (SLP) 112.352.167
Zum Anfang der Tabelle springen

Stand 2023

§ 23c Abs. 1 Pkt. 4, 4a, 4b, 4d und 8 EnWG Anzahl der Entnahmestellen

Tabelle überspringen
Anzahl der Entnahmestellen § 23c Abs. 1 Pkt. 4, 4a, 4b, 4d und 8 EnWG
Entnahmestellen Anzahl
Höchstspannung 0
Hochspannung 0
Mittelspannung 105
Umspannung Mittelspannung/Niederspannung 63
Niederspannung 145
Niederspannung ohne Leistungsmessung 37634
davon Niederspannung mit vorhandenem intelligenten Messsystem 0
davon Niederspannung mit angeschlossenem intelligenten Messsystem 0
davon Niederspannung mit abgeschlossener Vereinbarung nach § 14a EnWG 0
Zum Anfang der Tabelle springen

Weitere Informationen

§ 23c Abs. 1 Pkt. 4c EnWG

Netzanschlüsse

  • Mittelspannung          mit Wartezeit > 3 Monate: 1
  • Umspannung MS/NS  mit Wartezeit > 3 Monate: 0
  • Niederspannung         mit Wartezeit > 3 Monate: 12
  • Mittelspannung           mit Wartezeit > 6 Monate: 3
  • Umspannung MS/NS  mit Wartezeit > 6 Monate: 0
  • Niederspannung         mit Wartezeit > 6 Monate: 32

§ 23c Abs. 1 Pkt. 5 EnWG

 Einwohnerzahl

  • Stand 31.12.2022: 55.815
  • Stand 30.06.2023: 55.677
  • Quelle: IT NRW (2023), Stadt Hilden (2022)

§ 23c Abs. 1 Pkt. 6 EnWG Versorgte Fläche

Die versorgte Fläche des Stromnetzgebiets Hilden betrug zum Stichtag 31.12.2023: 13,39 km²

§ 23c Abs. 1 Pkt. 7 EnWG Geografische Fläche

Die geografische Fläche des Stromnetzgebiets Hilden betrug zum Stichtag 31.12.2023: 25,95 km²

§ 23c Abs. 1 Pkt. 9 EnWG Grundzuständiger Messstellenbetreiber

Im Netzgebiet Hilden ist die Stadtwerke Hilden GmbH grundzuständiger Messstellenbetreiber.

§ 23c Abs. 1 Pkt. 10 EnWG Ansprechpartner für Netzzugangsfragen

Netzzugangsfragen senden Sie bitte per Email an email hidden; JavaScript is required" target="_blank" class="button button--arrow" rel="noreferrer noopener">email hidden; JavaScript is required

§ 23c Abs. 3 Pkt. 1 EnWG Jahreshöchstlast

Tabelle überspringen
Jahreshöchstlast § 23c Abs. 3 Pkt. 1 EnWG
Spannungsebene Datum Uhrzeit Einheit zeitgleiche Jahreshöchstlast
MS 19.12.23 13:30 MW 43,738
MS/NS 25.01.23 18:15 MW 28,579
NS 25.01.23 18:15 MW 25,300
Zum Anfang der Tabelle springen

§ 23c Abs. 3 Pkt. 1 EnWG Lastverlauf der Spannungsebenen

  • Lastverlauf Netzumsatz 2023

    Lastgang des Netzumsatzes im Excel-Format

    Lastgang Netzumsatz 2023, EXCEL, 878 KB
    Herunterladen
  • Lastverlauf Spannungsebene MS 2023

    Lastgang der Netzebene 5 (Mittelspannung) im Excel-Format

    Lastverlauf NE5 MSP 2023, EXCEL, 877 KB
    Herunterladen
  • Lastverlauf Spannungsebene MS/NS 2023

    Lastgang der Netzebene 6 (Umspannung MS/NS) im Excel-Format

    Lastverlauf NE6 USP 2023, EXCEL, 874 KB
    Herunterladen
  • Lastverlauf Spannungsebene NS 2023

    Lastgang der Netzebene 7 (Niederspannung) im Excel-Format

    Lastverlauf NE7 NSP 2023, EXCEL, 874 KB
    Herunterladen

§ 23c Abs. 3 Pkt. 2 und 3 EnWGNetzverluste

Tabelle überspringen
Netzverluste § 23c Abs. 3 Pkt. 2 und 3 EnWG
Spannungsebene Netzverluste in kWh
Mittelspannung 2.388.284,63
Umspannung MS/NS 3.372.811,40
Niederspannung 2.902.176,28
Summe der Netzverluste 8.663.272,31
Zum Anfang der Tabelle springen

Lastgang Netzverluste


Lastgang Netzverluste 2023

Lastgangwerte der Netzverluste im Excel-Format

Lastgang Netzverluste 2023, EXCEL, 854 KB
Herunterladen

§ 23c Abs. 3 Pkt. 7 EnWG Mengen und Preise der Verlustenergie

Die Menge der Verlustenergie betrug im Jahr 2023 insgesamt 8.663.272 kWh. Sie wurde eingekauft zu einem Preis i.H.v. 14,373 ct/kWh.

Der Beschaffungsaufwand für die Verlustenergie betrug im Jahr 2023 somit 1.245.172,13 €.

§ 23c Abs. 3 Pkt. 3 EnWG Summenlast nicht leistungsgemessene Kunden

Die Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden betrug im Jahr 2022: 116.152.378 kWh.

Die Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden betrug im Jahr 2023: 110.533.143 kWh.

Lastverlauf der Standardlastprofil-Bilanzierung für das vergangene Kalenderjahr


SLP-Summenlast 2023

Lastgangwerte der nicht leistungsgemessenen Kunden im Excel-Format

SLP Summenlast 2023, EXCEL, 872 KB
Herunterladen

§ 23c Abs. 3 Pkt. 4 EnWG Summenlast der Fahrplanprognosen für Lastprofilkunden

Tabelle überspringen
Summenlast der Fahrplanprognosen für Lastprofilkunden § 23c Abs. 3 Pkt. 4 EnWG
Monat kWh
Januar 2023 11.157.655
Februar 2023 9.839.135
März 2023 10.285.431
April 2023 9.122.987
Mai 2023 8.609.657
Juni 2023 7.847.408
Juli 2023 7.882.988
August 2023 8.109.179
September 2023 8.365.471
Oktober 2023 9.314.691
November 2023 9.644.194
Dezember 2023 10.354.347
Zum Anfang der Tabelle springen


§ 23c Abs. 3 Pkt. 5 EnWG Vorgelagerte Netzebene

Die höchste zeitgleiche Entnahmelast aus dem vorgelagerten Netz betrug im Jahr 2022: 46,417 MW.

Die höchste zeitgleiche Entnahmelast aus dem vorgelagerten Netz betrug im Jahr 2023: 44,147 MW.

Der Bezug aus der vorgelagerten Netzebene betrug im Jahr 2022: 248.817.177 kWh

Der Bezug aus der vorgelagerten Netzebene betrug im Jahr 2023: 240.865.918 kWh

§ 23c Abs. 3 Pkt. 6 EnWG Einspeisungen pro Spannungsebene

Tabelle überspringen
Einspeisungen pro Spannungsebene § 23c Abs. 3 Pkt. 6 EnWG
Spannungsebene kWh
Mittelspannung 374.954
Umspannung MS/NS 56.127
Niederspannung 6.434.295
Stand 2023
Zum Anfang der Tabelle springen

Lastverlauf dezentrale Einspeisungen

  • Lastverlauf dezentrale Einspeisungen MS 2023

    Lastwerte der dezentralen Einspeisungen in die Netzebene 5 (Mittelspannung) im Excel-Format

    Lastgang dezentrale Einspeisungen MS 2023, EXCEL, 734 KB
    Herunterladen
  • Lastverlauf dezentrale Einspeisungen MS/NS 2023

    Lastwerte der dezentralen Einspeisungen in die Netzebene 6 (Umspannung MS/NS) im Excel-Format

    Lastgang dezentrale Einspeisungen MS/NS 2023, EXCEL, 595 KB
    Herunterladen
  • Lastverlauf dezentrale Einspeisungen NS 2023

    Lastwerte der dezentralen Einspeisungen in die Netzebene 7 (Niederspannung) im Excel-Format

    Lastgang dezentrale Einspeisungen NS 2023, EXCEL, 833 KB
    Herunterladen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen, der Verwendung meiner Daten zur Verarbeitung meiner Anfrage und der Zusendung weiterer Informationen per E-Mail einverstanden.