Jetzt Endspurt zum Glasfaseranschluss

Noch bis 23. September ist der Glasfaser-Hausanschluss kostenlos

Hilden, 05.09.2017. Die Stadtwerke Hilden trommeln zum großen Finale: Nur wer bis zum 23. September einen Glasfaseranschluss beauftragt, für den gibt es ihn bis zum Haus kostenlos. Mindestens 40 Prozent im Hildener Westen müssen sich dafür entscheiden, damit der Glasfaserausbau in dem Gebiet wirtschaftlich durchzuführen ist. Noch ist die magische Marke aber nicht erreicht und die Zeit läuft. Der Termin ist gesetzt, damit der Tiefbau noch in diesem Jahr starten kann.

Glasfaser rüstet Unternehmen und Privatpersonen für die digitale Zukunft und erhöht den Wert des Gebäudes. „Alles gleichzeitig, stabile Bandbreiten und auch noch superschnell, das ist Glasfaser. Da kommt Kupferkabel nicht hinterher“, betont Geschäftsführer Hans-Ullrich Schneider. In der Vergangenheit wurde die Breitbandversorgung gerade im Gewerbegebiet West stets bemängelt, jetzt gibt es mit der Glasfaser die zukunftsfähige Lösung bis ins Haus. Mit starker politischer Unterstützung planen die Stadtwerke Hilden den Glasfaser-Internet, -Telefon und -TV unter der Marke hildenMedia in den Hildener Gewerbegebieten und beginnen im Hildener Westen.

Vermarktung läuft auf Hochtouren

Seit Mitte Juli läuft die Vermarktungsphase der Stadtwerke Hilden für die neue Produktpalette von hildenMedia im Gewerbegebiet West. Bei mehreren Informationsveranstaltungen konnten sich Anwohner und Unternehmen des Gewerbegebiets West über den Ausbau des Glasfasernetzes und hildenMedia-Produkte informieren. „Die Info-Veranstaltungen waren gut besucht. Hilden  hat großes Interesse am neuen Angebot von hildenMedia. Wir sind mit vielen Interessenten ins Gespräch gekommen, doch jetzt geht es um die Wurst“, sagt Oliver Schläbitz, Vertriebsleiter der Stadtwerke Hilden GmbH. Er ruft dazu auf, auch mit den Nachbarn zu sprechen und sich zusammenzutun. Hier und da haben sich fast ganze Straßenzüge geschlossen für Glasfaser entschieden. Interessierte Mieter sprechen ihre Hauseigentümer an, denn auch die müssen mit dem Anschluss einverstanden sein.

Neue Beratungstermine
In den nächsten Tagen sind weitere Beratungstermine von den Stadtwerken und von der Wirtschaftsförderung geplant. Außerdem besuchen Außendienstler gekleidet im markanten hildenMedia-Rot die Anwohner im Gewerbegebiet und beraten vor Ort. Unternehmen werden von den Kooperationspartnern Backens und Frings intensiv beraten, um für sich die ideale, individuelle Lösung hinter dem Glasfaseranschluss zu finden. „Mit Backens und Frings unterstützen zwei Hildener Spezialisten den Glasfaserausbau tatkräftig. Das war uns sehr wichtig und wir wissen es zu schätzen“, sagt Hans-Ullrich Schneider.

Beratungstermine für Privatkunden im Sportpark Hilden:

Donnerstag, 14.09.17: 18.00 bis 20.00 Uhr
Dienstag, 19.09.17: 17.00 bis 19.00 Uhr

Ohne Anmeldung
Beratungstermin der Wirtschaftsförderung für Unternehmen:
Mittwoch, 06.09.17: 16.00 Uhr


Beim KfZ-Verband, Bahnhofsallee 11, Anmeldung online:
www.hilden.de/glasfaserausbau

Pressekontakt:
Sabine Müller, Telefon 02103 795-444
E-Mail presse@stadtwerke-hilden.de


Downloaddownload.pdf (97 kB)